Newsletter

damit du keinen Artikel mehr verpasst

Mail-Adresse*

Die Vergesellschaftung von Kaninchen

Wildkaninchen leben in der Natur in großen Gruppen und innerhalb dessen in Sippen von ca. 10 Tieren. Sie haben ein Sozialgefüge und leben in einer Hierarchie. Kaninchen sind also Gemeinschaftstiere und dürfen keinesfalls einzeln gehalten werden.

Kaninchen im Gefängnis

Leider werden Kaninchen sehr oft in "Einzelhaft" in viel zu kleinen Gefängnissen gehalten. Es werden zwei viel zu junge Kaninchen im Zoofachhandel gekauft und nach dem Eintreten der Geschlechtsreife gibt es Kämpfe zwischen den Kaninchen.
Ab diesen Zeitpunkt leben sie nur noch alleine im Käfig und gelten als aggressiv und nicht sozial. Dabei ist die falsche Haltung und der nicht vorhandene Platz Grund für diese Aggressivität.
Ein Kaninchen benötigt mindestens ~ 2-3 m². Das Gehege soll gut strukturiert und aufgeteilt sein, sodass sich die Tiere auch einmal aus den Weg gehen können.
Ein Kaninchenpaar benötigt ein Gehege mit rund 6 m², je größer desto besser.Zu den Grundbedürfnissen eines Kaninchens gehört ein Sozialpartner der gleichen Art, sprich mindestens ein zweites Kaninchen. Bei einer Paarhaltung ist es meistens am einfachsten einen kastrierten Rammler und ein Weibchen zusammen zu halten.
Schokoladen Osterhase

Gleichgeschlechtliche Haltung

Bei gleichgeschlechtlichen Tieren gelingt eine paarweise Haltung nur mit viel Platz und wenn beide kastriert sind. Auch bei zwei weiblichen Tieren kommt es bei unkastrierten oft zu Streit und zu Spannungen und Stress. Gerade bei der Brunstzeit oder einer Scheinschwangerschaft kann es so zu Probemen kommen.

Bei der Vergesellschaftung ist es wichtig auf die Charaktere von den Kaninchen zu achten. Zwei dominante Tiere werden nicht miteinander glücklich werden. Bei der Vergesellschaftung sollte einiges beachtet werden.

Woher soll mein neues Kaninchen kommen?

Ich empfehle die Kaninchen vom Tierheim, oder Kaninchenhilfen bzw. privaten Tierschutzorganisationen zu holen.
Hier kennen die Pflegepersonen meist den Charakter der Kaninchen sehr gut, können deswegen Empfehlungen für den möglichen Partner geben und es gibt auch schon zusammengefundene Paare welche man adoptieren kann.

Oft wird es auch angeboten die Vergesellschaftung vor Ort in der Station zu machen, dies empfehlt sich bei schwierigeren Kaninchen und bei Menschen mit schwachen Nerven :).
Bei einer Vergesellschaftung wird zum Teil gerauft, gerammelt, gejagt und es fliegt auch mal Fell durch die Gegend. Bei hartnäckigeren Fällen kann es auch zu Bissverletzungen kommen.
Bei der Auswahl eines weiteren Kaninchen muss die Optik zweitrangig sein.Wenn zwei Tiere vom Charakter gut zusammenpassen ist es auch relativ egal, ob wie in meinem Fall ein Zwergkaninchen mit einem Deutschen Riesen zusammenlebt. Die Größe spielt nur eine Rolle bei der Größe des Geheges, größere Rassen brauchen mehr Platz und mehr Futter.

Checkliste für eine erfolgreiche Vergesellschaftung

  • neutrales Gehege/Raum
  • genügend Versteckmöglichkeiten mit 2 Ausgängen
  • einige Futterstellen und Wassernäpfe
  • das alteingesessene Gehege sollte mit Essigwasser komplett gereinigt werden und auch etwas umgestaltet, da es nach der erfolgreichen Vergesellschaftung das Heim von beiden Kaninchen werden soll
  • Zeit und Geduld, eine Zusammenführung kann schon einmal ein paar Wochen dauern
  • die Tiere keinesfalls während einer Vergesellschaftung trennen, außer wenn sie sich blutig beißen

Wenn es überhaupt nicht klappt und man es erneut versuchen möchte, dann darf zwischen den Kaninchen kein Sicht- und Riechkontakt für mindestens 2-3 Wochen sein. In diesen Zeitraum vergessen sich die einzelnen Tiere wieder und man kann eine erneute VG versuchen.
Bei der Vergesellschaftung ist immer darauf zu achten, dass die Tiere genügend fressen und trinken. Diese Situationen sind purer Stress für die Tiere. Ich gebe bei Vergesellschaftungen immer ganz besonders viele und gute Sachen wie Kolrabiblätter, Karottengrün, diverse Kräuter usw. in den VG-Raum.

Eine angenehme Atmosphäre schaffen

Auch beim Kaninchen gilt: Liebe geht durch den Magen und der zukünftige neue Partner wird gleich positiv verknüpft, wenn es in seiner Gegenwart ganz besonders gutes Futter gibt.

Wenn die Tiere entspannt neben einander liegen und sich sogar vielleicht schon putzen, dann ist die Vergesellschaftung gelungen und sie können in das umstrukturierte und geputzte Gehege umziehen.
Manchmal geht eine Vergesellschaftung sehr schnell und manchmal dauert es Wochen. Auch beim Umzug in das feste Gehege kann es noch einmal zu Spannungen und Verfolgungsjagden kommen.
Auch hier heißt es durchhalten! Meine zum Beispiel letzte VG ging sehr schnell, innerhalb von 2 Stunden konnte ich die Tiere in ihr neues Zuhause setzen und schon am nächsten Tag haben beide gekuschelt und sich geputzt. Hier gab es aber auch keinerlei Streitigkeiten und Gejage während der Vergesellschaftung.
Ich habe allerdings auch schon ganz andere Vergesellschaftungen erlebt, wo es einige Wochen lang immer wieder Probleme gab.

Beispiele für Vergesellschaftungs Gehege

Kaninchen Vergesellschaftung - Aufbau ZimmerVergesellschaftung im Bad. Einrichtung: Kloschale, Heu, Teppich, Schachteln mit 2 Öffnungen, Futterstellen und Wasser.

Kaninchen Vergesellschaftung - Aufbau GehegeVergesellschaftung auf der Terrasse. Einrichtung: Häuschen, Heu, Tunnel, Futterbaum, Kloschale, Futterstellen und Wasser.


Hier einige Bilder meiner letzten Vergesellschaftung

Leia - weiblich, Zwergkaninchen, Fundtier ~ 3 Jahre alt
Lumi - männlich, Dalmatiner-Schecken-Rex, ehem. Zuchttier, kastriert ~ 4 Jahre
Kaninchen Vergesellschaftung, ignorierenLumi links, Leia rechts; erstmal ignorieren sie sich.


Kaninchen Vergesellschaftung, beschnüffelnErstmal beschnüffeln


Kaninchen Vergesellschaftung, EntspannungNachdem alles relativ entspannt in der Vergesellschaftungs-Arena war, durften sie ins Gehege umziehen.


Kaninchen Vergesellschaftung, miteinander kuschelnEin Tag nach der Vergesellschaftung kuscheln sie bereits, da haben sich zwei gefunden :)


Kaninchen Vergesellschaftung, eingespieltes Team
Jetzt sind die zwei schon ein richtig eingespieltes Team und mögen sich sehr.
Kommentare  
 
# Monika Kaufmann 2019-03-10 13:43
Das finde ich beneidenswert, die Blitz-VG. Ich habe 1 Männchen u 1 Weibchen. Jetzt habe ich ein kastrierten Baby Männchen dazu bekommen. Die VG im neutralen Gehege funktioniert super,aber sobald ich sie zurück ins alte, größere Gehege setze geht's wieder rund.Ausserdem. ..kompliment du deine 2 hübschen
 
 
 
Tierverstand e.U. // A-9900 Lienz
Telefon: 0650/400 18 87 // Email: info@tierverstand.com
Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für dich möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn du fortfahrst, nehmen wir an, dass du mit der Verwendung von Cookies auf der tierverstand.com Webseite einverstanden bist. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung/Cookie-Richtlinie