Newsletter

damit du keinen Artikel mehr verpasst

Mail-Adresse*

Haare, Fellbüschel, Unterwolle, überall

Der Herbst ist da und der nächste Fellwechsel ist voll im Gange. Wir müssen im Moment täglich unsere Wohnung saugen und auch unsere Kleidung ist oft von Unterwolle übersäht.


Wie werde ich die Haare in der Wohnung und auf der Kleidung wieder los?

Beim Fellwechsel ist nicht nur der Hund direkt betroffen, auch in unserer Wohnung und auf unserer Kleidung sind Spuren davon zu finden.

Mittlerweile haben wir einen “Langhaar-Haushalt” bestehend aus zwei Menschen mit langen Haaren, zwei Norwegischen Waldkatzen und zur Zeit einem Langstockhaar-Schäferhund, die Kaninchenhaare zählen wir jetzt einmal nicht mit, weil diese bei uns auf der Terrasse wohnen und es ohnehin schon haarig genug ist.

“Enthaarung” vom Boden

Es gibt sogenannte Tierhaar-Staubsaugerbürsten mit integrierten sich drehenden Bürsten welche die Tierhaare besonders gut von Teppichen und Böden entfernen.
Staubsaugerbuerste von vorne
Der Vorteil an diesen Bürsten ist, dass die Haare schnell und effektiv vom Boden aufgesaugt werden und durch die sich drehenden Bürsten sehr gut auch von Teppichen verschwinden. Ein Nachteil der Staubsaugerbürste ist es allerdings, wenn man diese nicht regelmäßig von den Haaren befreit, sprich komplett aufschraubt und die Haare in mühseliger Kleinarbeit von den Bürsten herunter schneidet, sich die Bürste immer langsamer dreht und so wirkungslos wird.
Wenn man dies regelmäßig macht, ist die Bürste aber fast unschlagbar in der Haarentfernung. Für das Sofa und den Kratzbaum gibt es auch kleinere Bürsten, welche besonders in Ecken und auf kleinen Stellen sehr praktisch sind.

Diese Tierhaarbürsten für den Staubsauger gibt es nahezu für alle Staubsaugermarken und sind für den Haushalt mit mehreren Tieren fast unverzichtbar.
Staubsaugerbürste von unten


In unserem Tierhaar-Entfernungstest haben wir 2 unterschiedliche Besen getestet. Einmal einen ganz normalen Haushaltsbesen mit Plastikborsten und einen mit Gummiborsten. Wir konnten in der Leistung keinerlei Unterschied feststellen. Der Besen mit den Gummiborsten ist anfangs sogar etwas gewöhnungsbedürftig, weil er öfter am Boden hängenbleibt. Der Vorteil von den Gummiborsten ist allerdings, dass diese leicht abwaschbar und deswegen schön zum Reinigen sind. Für die schnelle Bodenreinigung zwischendurch sind beide gut geeignet.
besenBesen mit Gummi und Plastikborsten


Haare auf der Kleidung

Für die Enthaarung der Kleidungsstücke gibt es verschiedene Fusselbürsten vom einfachen Roller, oder Handschuh bis hin zu batteriebetriebenen Fusselsaugern. Hier gibt es Bürsten welche zum einmaligen Gebrauch zu verwenden sind und welche die man mehrmals oder immer verwenden kann.

Bei den Fusselbürsten haben wir schon einiges ausprobiert, vom Einmal-Klebe-Fusselroller/Kleiderroller, abwaschbare Fusselrollen zum Wiederverwenden bis hin zum batteriebetriebenen Fusselsauger und sind zum Schluss gekommen, dass die einfache mehrfach zu benutzende Fusselbürste oder Fusselhandschuh immer noch das Beste und vor allem dauerhafteste Mittel ist um die Tierhaare von der Kleidung ab zu bekommen.
Falls man keine Fusselbürste zur Hand hat funktioniert auch ein ganz normaler Gummi-Handschuh zur Haarentfernung, vor allem um Haare von Autositzen und Sofas zu entfernen hat sich der Gummihandschuh bewährt.
fusselbuersteFusselbürste und Fusselhandschuh
Die altbewährte Fusselbürste bzw. Fusselhandschuh besteht aus einer Stoffläche mit dieser man über die Kleidung streift und durch den Wiederstand der kleinen Borsten werden die Tierhaare von der Kleidung entfernt.
Die Reinigung der Fläche muss bei vielen Haaren auf der Kleidung mehrmals erfolgen, dies geht aber sehr schnell in dem man mit der Hand über die Bürste streift.


Ganz neu in unserem Fusselentfernungs-Repertoire ist eine sogenannte “Wunderbürste” Sie ähnelt einer Schuhputzbürste mit gebogene Bürsten. Den Härtetest von schwarzer Fleecejacke mit weißen Langstockhaar unseres Schäferhundes hat sie gut bestanden. Die Reinigung der Bürste ist mit der Hand aber langwierig, mit einem grobzinkigen Kamm funktioniert es allerdings sehr schnell und problemlos.
Wunderbürste


Die Einmal-Klebe-Fusselroller bzw. die abwaschbaren Fusselroller haben sich in unseren Haushalt nicht bewährt, dazu gibt es viel zu viel Fell und abgeworfene Haare, sodass es mit diesen Rollern zu lange dauert.
Für Kurzhaartiere bzw. als Besucher in einem Tierhaushalt sind sie durchaus geeignet. Für die Dauerverwendung ist der Kleberoller für uns keine Alternative, weil ich pro Benutzung eine halbe bis ganze Rolle der Klebefolien benötige und dies mir zu viel Müll produziert.
klebe-rollerKleberoller
Die abwaschbaren Roller sind nur für den kurzzeitigen Gebrauch, wenn die Rolle voller Haare ist muss sie nach der Reinigung trocknen und ist dann nicht einsatzbereit. Diese zwei Methoden haben sich bei uns nicht bewährt, dazu sind unsere Mitbewohner einfach zu haarig.

Fazit

Die Staubsaugerbürste für Tierhaare ist für uns das wichtigste Gerät um die Tierhaare effektiv zu entfernen, diese ist bis auf die Reinigung sehr gut. Besonders für den Teppichboden ist diese Bürste sehr wertvoll, weil man die Tierhaare gut und schnell entfernen kann. Die kleinere Bürste eignet sich hervorragend für Decken, den Kratzbaum und für sonstige unzugängliche Stellen.

Für die Haarentfernung von der Kleidung ist der Handschuh und die Wunderbürste auf Platz eins. Diese 2 Systeme entfernen die Haare schnell und effektiv, auch größere Flächen und sogar Fleecejacken sind kein Problem.
Kommentare  
 
# Kosche heinrike 2017-09-12 16:55
Unser Australien scheppert Haart sich das ganze Jahr,ist so etwas normal.Bitte um eine Antwort
Danke und liebe Grüße
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
# Gerda 2017-09-13 11:12
Hallo,
Es kann mehrere Gründe haben wieso ein Hund das ganze Jahr haart.

- Unterwolle nicht genügend ausgebürstet
- Fellwechsel durch die Kastration gestört
- der Klimawechsel, Wohnung/Haus - draußen

Du kannst mir gerne weitere Infos über deinen Australian Shepherd per Email senden.


Liebe Grüße Gerda
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

 
 
Tierverstand e.U. // A-9900 Lienz
Telefon: 0650/400 18 87 // Email: info@tierverstand.com
Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für dich möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn du fortfahrst, nehmen wir an, dass du mit der Verwendung von Cookies auf der tierverstand.com Webseite einverstanden bist. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung/Cookie-Richtlinie