Newsletter

erhalte eine Info wenn die Haustierstatistik aktualisiert wurde

Mail-Adresse*

Updates

03.05.2015
* habe heute ein umfangreiches Update für die Katzenberechnung eingespielt

29.06.2014

* heute war ich mal ganz fleißig :) - 101 neue Städte in die Hundesteuerdatenbank eingetragen und jede einzelne manuell nachkontrolliert

24.05.2014
* Haftpflichtversicherung für Hunde hinzugefügt
* Hundesalon hinzugefügt
* Kategorie "Sonstiges" wurde jeweils nur einmalig statt individuell berechnet

23.05.2014
* 26 neue Städte in die Hundesteuerdatenbank eingetragen

09.05.2014
* 10 neue Städte in die Hundesteuerdatenbank eingetragen
* kleinen Logikfehler in der Futterberechnung korrigiert
* Rechtschreibfehler korrigiert
* 1 neues Bild für Mops, 2 neue Bilder für Chihuahua hinzugefügt

15.04.2014
* Tooltip Umlautfehler korrigiert
* 8 neue Städte in die Hundesteuerdatenbank hinzugefügt
* Italien/Südtirol hinzugefügt

Kommentare  
 
# Nadine 2016-10-21 14:27
Huhu
Habe vor mir eine französische Bulldogge mit Schulterschluss von ca 35 cm anzuschaffen.
Nu stell ich mir die Frage wie hoch die Kosten im Monat ca werden könnten . Muss ich den als Hund überhaupt anmelden. Weil er ja nicht viel größer wie meine Katze sein wird ... (Rheinland-Pfal z/Neuwied)
LG Nadine
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
# Nadine 2016-10-21 14:27
Schulterhöhe *
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
# Chris 2016-10-21 15:08
Hi Nadine,

interessante Unterseite die du da für deine Frage entdeckt hast :)

Wie hoch die Kosten in etwa werden kannst du im Haustierrechner berechnen:
www.tierverstand.com/.../

dort ist auch die franz. Bulldogge hinterlegt.
Grundsätzlich musst du jeden Hund anmelden, im Rechner werden dafür auch die Hundesteuern berücksichtigt.
Normalerweise wird nicht geprüft ob ein kleiner Hund angemeldet ist oder nicht, wobei dies nicht für Listenhunde gilt diese werden gerne von der Polizei kontrolliert.

Sollte dein kleiner aber mal irgendwann in z.B. einen Unfall verwickelt werden und es stellt sich heraus das er nicht gemeldet war wird es richtig teuer. Im Schnitt zahlt man in Deutschland um die 5-8€ / Monat an Steuern für seinen Hund.
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

 
 
Tierverstand e.U. // A-9900 Lienz
Telefon: 0650/400 18 87 // Email: info@tierverstand.com
Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für dich möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn du fortfahrst, nehmen wir an, dass du mit der Verwendung von Cookies auf der tierverstand.com Webseite einverstanden bist. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung/Cookie-Richtlinie