Heilerde

Begriff Definition
Heilerde
ist ein feines Pulver meistens aus Lößerde bestehend, welches vielseitige innerliche als auch äußerliche Anwendung findet.
Heilerde für innerliche Anwendung wird zum Beispiel bei Verdauungsschwierigkeiten, Unwohlsein oder Sodbrennen eingesetzt. Man kann sie mit Wasser oder Joghurt anrühren und dem Hund zum Fressen geben. Heilerde bekommt man in jeder Apotheke.
Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 
Tierverstand e.U. // A-9900 Lienz
Telefon: 0650/400 18 87 // Email: info@tierverstand.com
Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für dich möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn du fortfahrst, nehmen wir an, dass du mit der Verwendung von Cookies auf der tierverstand.com Webseite einverstanden bist. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung/Cookie-Richtlinie