AGB

Hier findest du das Kleingedruckte von der Firma

Tierverstand e.U. (folgend Tiertrainer genannt)
Christoph Zanon Straße 7
A-9900 Lienz

Durch die Anmeldung eines Trainings, egal ob mündlich, oder schriftlich, akzeptierst du die AGB und die Datenschutzrichtlinien, diese werden hierdurch Bestandteil des abgeschlossenen Vertrages.


1. Der Kunde erklärt dem Tiertrainer hinsichtlich Schäden aller Art gegenüber Dritten schad- und klaglos zu halten. Mit der Anmeldung akzeptiert der Kunde, dass der Tiertrainer von Haftungen aller Art befreit ist, hinsichtlich etwaiger durch das Tier oder dem Kunden verursachter Schäden, sowohl während, als auch in Folge der Teilnahme an Trainingseinheiten. Die Teilnahme an Trainingseinheiten vom Tiertrainer erfolgt auf eigene Gefahr.

2. Das Mindestalter des Kunden, d.h. jener Person, die aktiv mit dem Tier während Trainingseinheiten vom Tiertrainer arbeitet ist 15 Jahre. Minderjährige ab einem Alter von 15 Jahren dürfen nur unter Zustimmung der Eltern unbeaufsichtigt teilnehmen! Kinder unter 15 Jahren dürfen nur mit ihren Eltern an Trainingseinheiten vom Tiertrainer teilnehmen. Gegenstand der Dienste vom Tiertrainer kann niemals eine Betreuung oder Beaufsichtigung von Minderjährigen sein.

3. Eine Erfolgsgarantie kann nicht abgegeben werden, da der Erfolg größtenteils vom Besitzer des jeweiligen Tieres selbst abhängt. Wie viele Beratungs- / Therapiestunden nötig sind, um das jeweils angestrebte Ziel zu erreichen kann zu Beginn der Beratung / Therapie nicht kalkuliert werden. Eine eventuelle Abschätzung ist keine Garantie, dass die abgeschätzte notwendige Zeit auch tatsächlich ausreichend ist, um das jeweils angestrebte Ziel zu erreichen.

4. Die an Trainingseinheiten vom Tiertrainer teilnehmenden Tiere dürfen keine ansteckenden Krankheiten haben und müssen frei von Parasiten sein. Läufige Hündinnen dürfen an Gruppenkursen, nicht teilnehmen. Auf Verlangen ist ein Nachweis zur Gesundheit des Tieres zu erbringen, dies gilt vor allem für Hunde und Katzen. Der Besitzer kann ohne sein Tier weiterhin an den Trainingseinheiten vom Tiertrainer teilnehmen.

5. Es muss eine für Österreich gültige Haftpflichtversicherung für Hund/Tier bestehen. Auf Verlangen ist ein Nachweis zu erbringen.

6. Falls seitens des Tiertrainers der Verdacht auf eine Krankheit und/oder auf beeinträchtigende körperliche und/oder psychische Beschwerden beim Hund vorliegt, muss dies mit einem vom Tiertrainer in Austausch stehendem Tierarzt abgeklärt werden. Auf Verlangen ist ein Nachweis zur Gesundheit des Hundes zu erbringen (tierärztliche Bestätigung).

7. Die Beratung / das Training erfolgt in
A. Einzelstunden, B. 3er oder 5er Blöcken, C. Kursen / Seminaren
Mit der Annahme der Anmeldung zu der Beratung / dem Training ist die Rechnung fällig und vor Beginn der jeweils ersten Einheit vollständig zu bezahlen.

8. Einzelstunden sowie Blockstunden müssen spätestens 48 Stunden vor der vereinbarten Einheit abgesagt werden, um dem Tiertrainer die Möglichkeit offen zu halten, diese Einheit anderweitig zu vergeben. Anmeldung und Absage müssen durch ein Telefongespräch, oder per Mail erfolgen. Benachrichtigungen per Fax, SMS und Post sind ausgeschlossen. Bei Absagen von Stunden zwischen 48 Stunden und 24 Stunden vor der vereinbarten Einheit wird die halbe Gebühr in Rechnung gestellt. Bei Absagen später als 24 Stunden vor der vereinbarten Einheit wird die volle Gebühr in Rechnung gestellt.

9. Die Gebühren für Kurse und Seminare müssen bis spätestens 2 Wochen vor Beginn der Veranstaltung per Überweisung auf dem jeweils angegebenen Konto eingelangt sein. Die Teilnahme an Kursen und Seminaren ist erst nach erfolgter Einzahlung gesichert. Eine kostenfreie Stornierung ist bis 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn möglich. Bei einer Absage bis 1 Woche vor Veranstaltungsbeginn betragen die Stornierungskosten 50% der Teilnahmegebühr. Der Rücktritt hat schriftlich per Mail, oder mündlich per Telefon zu erfolgen. Maßgeblicher Zeitpunkt für die Rücktrittserklärung ist der Zeitpunkt des Einlangens beim Tiertrainer. Bei einer Stornierung innerhalb von 1 Woche vor Veranstaltungsbeginn oder bei Nichterscheinen erfolgt keine Rückerstattung. Diese Regelung kann nur aufgehoben werden, wenn der/die angemeldete TeilnehmerIn nach Rücksprache mit dem Tiertrainer rechtzeitig vor Veranstaltungsbeginn eine/n geeigneten ErsatzteilnehmerIn nennt. Für versäumte Trainingseinheiten von Seiten des Kursteilnehmers kann keine Refundierung des Kursbeitrages gewährt werden.

10. Der Tiertrainer behält sich vor Trainingseinheiten sowohl zeitlich, als auch örtlich zu verschieben. Ersatztermine werden rechtzeitig bekanntgegeben. Weiters behält sich der Tiertrainer vor Trainingseinheiten nach eigenem Ermessen abzubrechen und den Kunden auszuschließen. Die jeweilige Gebühr wird in diesem Falle anteilig rückerstattet. Der Tiertrainer behält sich vor Trainingseinheiten bei zu geringer Teilnehmerzahl abzusagen. Die jeweilige Gebühr wird in diesem Falle vollständig rückerstattet.

11. Für die Einhaltung rechtlicher Bestimmungen, z.B. Leinenzwang, Hundekotentfernung usw. ist ausschließlich der jeweilige Besitzer verantwortlich.

Diese AGB´s entstanden mit der Hilfe von Mag. Iris Schöberl


 
 
Tierverstand e.U. // A-9900 Lienz
Telefon: 0650/400 18 87 // Email: info@tierverstand.com
Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für dich möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn du fortfahrst, nehmen wir an, dass du mit der Verwendung von Cookies auf der tierverstand.com Webseite einverstanden bist. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung/Cookie-Richtlinie